Die Amis :

Ein Ami geht an einem Bauernhof vorbei und grüsst ; Hello Mister "

Darauf der Knecht : Ich bin nicht der Mister - ich bin der Melker !

Zwei Nonnen unter sich :

Zwei Nonnen, Schwester Logica (SL) und Schwester
Mathematica (SM), befinden sich auf dem Heimweg
zu ihrem Kloster.

SM: Hast Du bemerkt, dass uns ein Mann seit 38 1/2
Minuten folgt? Ich frage mich, was er wohl will.

SL: Das ist doch logisch - er will uns vergewaltigen.

SM: Oh weh! Bei dieser Geschwindigkeit und Entfernung
wird er uns in spätestens 15 Minuten eingeholt haben.
Was sollen wir tun?

SL: Das einzig Logische: schneller laufen.

SM: Es funktioniert nicht.

SL: Natürlich funktioniert es nicht. Der Mann tat ebenfalls
das einzig Logische: Er läuft ebenfalls schneller.

SM: Was sollen wir also tun? Bei dieser Geschwindigkeit
wird er uns in einer Minute einholen.

SL: Das einzig Logische: Wir trennen uns. Du gehst diesen
Weg und ich jenen. Er kann uns nicht beiden folgen.

Der Mann folgte Schwester Logica.

Schwester Mathematica erreicht das Kloster und ist
beunruhigt wegen Schwester Logica.

Endlich kommt Schwester Logica.

SM: Schwester Logica! Gott sei Dank bist du hier!
Sag mir, was geschehen ist!

SL: Das einzig Logische: Der Mann konnte uns nicht
beiden folgen, also folgte er mir.

SM: Ja, ja! Aber was passierte dann ?

SL: Das einzig Logische: Ich begann, so schnell zu
laufen wie ich konnte.

SM: Und dann?

SL: Ist doch logisch. Er begann auch so schnell zu
laufen wie der konnte.

SM: Ja und dann?

Es kam, wie es kommen musste: Der Mann holte
mich ein.

SM: Du Arme, was hast Du dann getan?

SL: Das einzig Logische: Ich hob meinen Rock hoch.

SM: Oh! Schwester! Was tat der Mann da?

SL: Das einzig Logische: Er liess seine Hose herunter.


SM: Oh nein! Und? Was geschah dann ?

SL: Ist es nicht logisch, Schwester? Eine Nonne
mit geschürzten Röcken kann schneller laufen als
ein Mann mit heruntergelassenen Hosen!

Ihr Alle, die Ihr gedacht habt, hier würde nun eine
schmutzige Geschichte folgen, betet zwei Ave Maria !

Ein Liebes Brief :

Lieber Ferdinand

* Seit fünf Wochen hast Du Deine Frida nicht mehr
geküsst. Deinen Besuch hast Du immer hinaus-
* geschoben. Du glaubst gar nicht, wie mir die feige
Eifersucht die Ruhe nimmt, wie mir oft das Herz
* zuckt, wenn ich an Deinen übergrossen Liebes-
verkehr mit den Bäckerstöchtern Brigitte und Elsa
* Bohrer denke. Am liebsten ließe ich mich immer
Schlagen vor Eifersucht . Was wollen eigentlich die beiden Kratz-
* bürsten von Dir ? Weisst Du noch, wie wir damals
im schönen Monat Mai traumverloren spazieren gingen,
* so alleine im Wald sassen und Du meine schöne Brust-
fotografie betrachtetest,wie Du sie an Dein Herz
* drücktest. Weisst Du auch noch ,wie Du mir meine Scham-
gefühle ausredetest , wie Du mir mit heisser Lust meine
* Lippen geküsst hast ? Es war herrlich, als der kalte
Wind über die Felder strich und ein vorübergehender
* Bauer zu meinen müde gewordenen Füssen
Einen Blumenstrauss legte, während vom Berge das Bächlein
* herunterfloss. Es war ein herrliches Gefühl im
Grünen Walde zu gehen. Es jauchzte mir das Herz im
* Leibe. So möchte ich ewig mit Dir
Wandern und im Walde jubeln mit den Sing-
* Vögeln. Es wäre Schöner als im Paradies.

Anleitung : Bitte zweimal Lesen das erste mal ganz und beim zweiten mal nur noch die Sätze die mit einem Stern gekenzeichnet sind.

Ein kleiner Witz aus der Schule :

Etwas verstört fragt der englische Austauschschüler seine Gasteltern:
Ist prügeln und schlagen eigentlich dasselbe ? <<Im Prinzip schon ja!>>
<< Und wieso fangen dann meine Mitschüler immer an zu lachen wenn ich sage , Dass es gerade zwölf geprügelt hat ?>>

Eine Geschichte aus Ägypten :

Kriesis der Ägypter König sprach einst zu seiner Tochter Isis wir befinden uns in einer grossen Kriesis, deshalb räumen wir den Tempel aus und Bauen daraus ein Freudenhaus. Sie liessen es Verkünden in Tälern , Auen und in Hohen, Sie kamen gelaufen in Scharen und in Haufen, Sie kamen aus dem Lande Bayern mit Hofbräustempeln auf den Eiern, sogar die Alten Griechen wollten einmal daran Riechen.........

Ein Dom hat es auch nicht leicht....

Schlaue subbies wissen sich zu helfen.


DOM und Sub im Badezimmer - Samstagvormittag.

Sub: Magst Du mich ein bisschen hauen?
DOM: Haste dir noch nicht verdient. Mach erst meinen Schwanz leer!
Sub: Muss das sein?
DOM: Auf die Knie!
DOM: Nicht auf MEINE! Auf DEINE!
Sub: Oh, Sorry!
DOM: Jetzt dreh dich um!
DOM: Nicht auf den RÜCKEN! Um zu mir!
Sub: Ach so! Tut mir leid.
DOM: Mund auf und blasen!

Nach einer kleinen Weile.

DOM: Gut! Du kannst jetzt aufhören zu pusten. Er ist jetzt kalt genug. Du kannst ihn nun gefahrlos in den Mund nehmen.
Sub: Scho gub?
DOM: Sehr schön! Du darfst dich dabei auch bewegen.
Sub: Bambe fön.
DOM: Nein, mit den Füßen wippen, meinte ich jetzt nicht wirklich.
Sub: Fuldigung.
DOM: Saug!
DOM: AAAARGH! Nicht wie an nem Strohhalm in nem gefrorenen Milch-Shake! Eher wie an nem Lolli.
Sub: Awa an Lollis faugt man goch nich.
DOM: Dann LUTSCH wie an nem Lolli.
DOM: Kannst Du diese Schmatz- und Schleck-Geräusche weg lassen?
Sub: Fo beffer?
DOM: Bisschen.
DOM: AAAAAAAAAAAAAH!

Dom hüpft schreiend durchs Bad und hält sich den Schwanz fest.

DOM: Ich meinte doch nicht so ein BISSchen!
Sub: Tschuldigung. Komm her, ich schleck ihn heil.

Misstrauische Annäherung. Vorsichtiges Sichentspannen.

Sub: Gub fo?
DOM: Nimm ihn tiefer!
Sub: ARGL-ARGL-ARGL!

Nach einem zweiminütigen Würge- und Hustanfall ...

DOM: Das gibt so nix. Pack ihn mit der rechten Hand!
DOM: Mit der ANDEREN rechten Hand, Kleines!
Sub: Und jetzt?
DOM: Wenn ich jetzt sage ‚Wichsen', verwechselst Du ihn dann auch ganz bestimmt nicht mit nem Schuh?
Sub: Hältst Du mich für blöd?
DOM: Nein, ich denke nur, wir müssen noch ein wenig an unserer Kommunikation arbeiten.

Sub fängt an.

DOM: Könntest Du aufhören, dabei ‚Jingle Bells' zu pfeifen?
Sub: Tschuldigung.

Sub macht weiter.

DOM: Nein, die ‚Nussknacker-Suite' gefällt mir auch nicht.
Sub: Was denn dann?
DOM: Gar nicht pfeifen, wär toll!
Sub: Och guck mal! Utzi-Dutzi-Schwanzi-Danzi will gar nicht mehr hart werden.
DOM: Ich glaub wir knicken das.
DOM: AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAARGH!!!!

Dom holt aus und scheuert Sub eine, die sich gewaschen hat.

Grinsend schaut sie zu ihm auf.

Sub: DIE hab ich mir jetzt aber redlich VERDIENT!

Besucherzähler :